In Sicherheit: Dieser Kakadu wurde dank Helfern bei einer Rettungsaktion von Kakadu-Jungvögeln in der Katala-Foundation gerettet. - © Foto: Jessica Höffner
In Sicherheit: Dieser Kakadu wurde dank Helfern bei einer Rettungsaktion von Kakadu-Jungvögeln in der Katala-Foundation gerettet. | © Foto: Jessica Höffner

Herford Kakadu zum "Zootier des Jahres" gekürt

Stark gefährdete Art: Am Wochenende gibt es im Tierpark Programm rund um die Tiere

Herford (nw). Franz-Josef hat Grund zur Freude. Der sprechende Gelbwangenkakadu aus dem Tierpark Herford und seine Artgenossen sind von der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) zum "Zootier des Jahres 2017 " gewählt worden. Fast alle Vertreter dieser Vogelfamilie sind in ihrem natürlichen Lebensraum stark gefährdet und benötigen dringend Hilfe. Die ZGAP möchte durch die Unterstützung von Schutzprojekten vor Ort zum Fortbestand dieser Art beitragen. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Tierparkgesellschaft und der Gemeinschaft deutscher Zooförderer informiert auch der Tierpark Herford über diese charismatischen Tiere. Und mit Franz-Josef, der die Besucher gerne mit einem "Na Du" begrüßt, haben Tierparkleiter Karl-Heinz und Thorsten Dodt ein ganz besonderes Exemplar in ihren Reihen. "Wir freuen uns, als Teil der Zoogemeinschaft etwas für den Schutz der Kakadus bewegen zu können. Und wir hoffen, dass viele unserer Besucher diese faszinierende Tierart mit einer Spende unterstützen und sich so für das Überleben der Kakadus einsetzen", so die beiden Herforder Tierparkleiter. Zoos und Tierparks übernehmen im Artenschutz eine zentrale Aufgabe. Sie widmen sich dem Schutz bedrohter Lebensräume und gleichzeitig der Erhaltungszucht bedrohter Arten. Die Zoos und Tierparks sind dabei die treibende Kraft auf dem Gebiet der Erhaltungszucht, ohne deren Einsatz ein Überleben vieler Tierarten nicht möglich wäre. Das Artenschutzprojekt "Zootier des Jahres 2017 " setzt konkret etwas für diese Tiere um. Daher werden mit der Aktion Schutzprojekte vor Ort unterstützt. 30.000 Euro stehen bereits für Kakadu-Projekte zur Verfügung. Weitere Spendengelder, die nun bis zur Kür des nächsten "Zootier des Jahres" gesammelt werden, kommen den Schutzprojekten ebenfalls in voller Höhe zugute. Der Tierpark Herford gibt seinen Besuchern am Samstag und Sonntag, 20./21. Mai, umfassende Informationen zum "Zootier des Jahres". An beiden Tagen stehen jeweils um 15 und 16 Uhr eigens dafür Vorstellungen des Kakadus und des Projektes auf dem Programm.

realisiert durch evolver group