Neuer Star des Herforder Tierparks: Luchs-Dame Dorothea wirkt zufrieden, nachdem sie ihr neues Gehege erstmals in Augenschein genommen hat. - © Lena Niewald
Neuer Star des Herforder Tierparks: Luchs-Dame Dorothea wirkt zufrieden, nachdem sie ihr neues Gehege erstmals in Augenschein genommen hat. | © Lena Niewald

Herford Luchsdame Dorothea lebt nun im Herforder Tierpark

Sie soll jedoch nicht lange alleine bleiben /Mit Quiz

Herford. Die Tierpfleger warten gebannt vor dem Gehege - viele halten Kameras und Smartphones in ihren Händen, um den folgenden Moment festzuhalten. Wochenlang haben sie alles vorbereitet, damit Dorothea (2) sich wohl fühlt. Nun ist es soweit. Nach ihrer vierstündigen Reise von Brandenburg nach Herford heben vier Männer die Käfigbox, in der die knapp 30 Kilo schwere Luchsdame sitzt, vorsichtig aus dem Auto und tragen sie in das neue Gehege. Kaum ist die Box geöffnet, schießt das Tier heraus. Schnell beruhigt es sich und beginnt kurz darauf in Ruhe das Gelände auszukundschaften. Auf 300 Quadratmetern wird sie nun leben, mit einem Innen- und Außenbereich sowie Versteckmöglichkeiten. Ein 3,80 Meter hoher Zaun sichert das Gelände ab, dabei hätten laut Sicherheitsbestimmungen 2,50 Meter gereicht. Der Artenschutz hat die neue Unterbringung vorab abgesegnet...

realisiert durch evolver group