Bei dem Unfall war ein Lastwagenfahrer im Führerhaus (hinten) eingeklemmt worden. - © Patrick Menzel
Bei dem Unfall war ein Lastwagenfahrer im Führerhaus (hinten) eingeklemmt worden. | © Patrick Menzel

Herford/Gütersloh/Bielefeld Tödlicher Unfall: A2 in Richtung Dortmund war voll gesperrt

Rettungseinsatz zwischen dem Kreuz Bielefeld und Gütersloh: 50-jähriger Lastwagenfahrer aus Herford erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen

Gütersloh. Geborstenes Blech, zersplittertes Glas – Trümmerteile übersäen den Asphalt. Die Kabine des Lastwagens ist bis zur Unkenntlichkeit verformt. Für den Fahrer (50) aus Herford kommt jede Hilfe zu spät. Er ist so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle stirbt. Horror-Szenen auf der A 2. Es ist kurz nach neun Uhr, als der Lkw-Fahrer einer Bielefelder Spedition mit seinem tonnenschweren Gespann auf Höhe der Beschleunigungsspur des Parkplatzes Heideplatz in Richtung Dortmund fährt. Vermutlich, weil er für einen Augenblick abgelenkt ist, übersieht er das Stauende, das sich aufgrund einer Baustelle nahe der Ausfahrt Gütersloh seit einigen Wochen fast jeden Morgen bildet. Ungebremst rast er in den vor ihm stehenden Sattelzug mit polnischem Kennzeichen. Das Führerhaus bohrt sich tief in den Auflieger und schiebt diesen einige Meter über die Fahrbahn...

realisiert durch evolver group