Unterhalter: Kabarettist und Liedermacher Bernd Stelter singt und erzählt lustige Anekdoten aus dem Alltag und Leben im Stadttheater Herford. - © Alexandra Golfinger
Unterhalter: Kabarettist und Liedermacher Bernd Stelter singt und erzählt lustige Anekdoten aus dem Alltag und Leben im Stadttheater Herford. | © Alexandra Golfinger

Herford Kabarett mit Bernd Stelter: Lebenslust und Lachtherapie

Bernd Stelter singt im Stadttheater mit seinem 
Kabuff-Orchster amüsante Geschichten über das Leben

Alexandra Golfinger

Herford. "Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten": Mit seiner neuen Tour machte Comedy-Urgestein Bernd Stelter auch im Theater Herford Stopp und brachte den ausverkauften Saal zum Lachen, Singen und Nachdenken. Entertainer, Liedermacher und Karnevalist Bernd Stelter, bekannt aus der Fernsehshow "7 Tage, 7 Köpfe", sang mit den 13 neuen Liedern über die Freuden und Leiden des Alltags und erzählte amüsante Anekdoten aus seinem Leben. Mit einer Gitarre, grünen Turnschuhen und einem "Kabufforchester" aus zwei Musikern brachte Stelter das Publikum immer wieder zum Lachen. In "Schnall mich fest, mein lieber Mann" und "Liebe geht bekanntlich durch den Magen" amüsierte Stelter mit Alltagsgeschichten über die Ehe, die Wechseljahre des Mannes und seine Frau und sang dieser gleichzeitig mit "Neugierig auf dich" eine Liebesbeweis. "Wir sollten endlich aufhören uns ein schlechtes Gewissen einreden zu lassen, wenn wir eigentlich genießen wollen. Es gibt ja auch kaum noch Trinklieder", merkte der selbst ernannte "Genießer-Spießer" Bernd Stelter und stimmte ein schottisches Trinklied mit der Bemerkung "Man sagt nicht umsonst: Die Schotten sind dicht" an. Trinklieder vom selbst ernannten "Genießer-Spießer" In Liedern wie "Ein Leben lang" und "Der Clown" sang Stelter über seine verstorbenen Eltern und das Leben auf der Bühne, mit denen er eine emotionale Stimmung im Publikum schaffte. Auch mit kleinen Passagen aus seinem neuesten Camping-Krimi "Ein Killer kommt auf leisen Klompen" sorgte der Kabarettist für Gelächter. Mit einer langen Zugabe am Ende des Abends, sorgte Bernd Stelter für einen langen Applaus und Standing Ovations im Publikum. "Uns hat der Abend sehr gut gefallen. Es war sehr authentisch, emotional aber auch lustig. Man findest sich selbst in den Texten wieder", sagten Völker und Katja Mövens aus Regensburg und Ralph und Marion Klemens aus Herford. Bei der anschließenden Autogrammstunde nutzten einige Fans, auch Fotos mit dem Komiker zu machen. Auch Bernd Stelter selber blickte positiv auf den Abend zurück: "Ich bin jetzt zum zweiten mal in Herford gewesen und es ist ein tolles Theater, der Saal ist immer voll. Ich bin jetzt seit einem Jahr nicht mit Kabarett, sondern mit dem Musikprogramm unterwegs, was eine neue Geschichte für mich ist und es macht riesigen Spaß." Mit über 70 weiteren Auftritten ist Bernd Stelter mit seinem Kabuff-Orchester noch bis Dezember 2018 Tour. Der nächste Auftritt in Herford nächstes Jahr, mit dem Programm "Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende" ist bereits geplant.

realisiert durch evolver group