Der Neue Markt soll neu gestaltet werden. Fünf neue Bäume werden gepflanzt. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Der Neue Markt soll neu gestaltet werden. Fünf neue Bäume werden gepflanzt. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford Baumfällarbeiten am Neuen Markt

Im Zuge der Platzumgestaltung müssen alte Bäume einer neuen Bepflanzung weichen

Herford. Ab Mittwoch, 14. Februar, werden am Neuen Markt acht Linden und ein Trompetenbaum gefällt (siehe Grafik). Die Baumfällungen stehen im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Neuen Markts, für die der Bau- und Umweltausschuss am 20.  September 2017 grünes Licht gegeben hatte. Zwei der zu fällenden Bäume stehen unter Baumschutz. Eine Ausnahme von der Baumschutzsatzung hatte der Bau- und Umweltausschuss am 25.  Januar erteilt. Im Zuge der Platzneugestaltung werden fünf neue Bäume gepflanzt. Dabei handelt es sich um die Baumart „Gleditsia triacanthos ‘Skyline‘", einen Lederhülsenbaum mit einem Stammumfang von 25 bis 30 Zentimetern. Die Art zeichnet sich durch ihren lockeren, offenen und lichtdurchlässigeren Kronenaufbau aus. Aktuell werden eine Reihe von Leitungsarbeiten durch die jeweiligen Versorgungsunternehmen durchgeführt. Der weitere Platzausbau ist nach dem Hoeckerfest ab Juli 2018 geplant. Im März 2019 soll der Neue Markt fertig sein.

realisiert durch evolver group