Außer Kontrolle geraten: Drei Menschen wurden bei dem Unfall auf der Lübbecker Straße verletzt. - © Foto: Nord-West-Media TV
Außer Kontrolle geraten: Drei Menschen wurden bei dem Unfall auf der Lübbecker Straße verletzt. | © Foto: Nord-West-Media TV

Bünde/Herford 18-Jährige Bünderin prallt mit Auto gegen Baum

Unfall: Weil ihr Beifahrer ins Lenkrad griff, kam das Auto ins Schleudern

Christina Römer

Auf der Lübbecker Straße in Herford ist am Samstagnachmittag ein Auto ins Schleudern gekommen und gegen einen Baum geprallt. Bei dem Unfall sind drei Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Eine 18-jährige Bünderin fuhr mit VW Polo gegen 14.30 Uhr von Bünde in Richtung Bielefeld, als sie von der Fahrbahn nach rechts abkam und auf den Grünstreifen gelangte. Ihr 20-jähriger Beifahrer griff ihr, nach Angaben der Polizei, ins Lenkrad. Dadurch sei das Auto ins Schleudern geraten. Es knallte gegen einen Baum und landetet schließlich im Graben. Die Fahrerin und eine weitere Beifahrerin (18) wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Der 20-Jährige Lübbecker erlitt nur leichte Verletzungen. Mehrere Rettungswagen und Notärzte waren vor Ort und kümmerten sich um die Verletzten. Alle drei Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Straße musste zunächst voll gesperrt werden. Nach etwa 45 Minuten konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei fließen. Es entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro.

realisiert durch evolver group