Rechts des Haupteingangs wird die Mensa des Gymnasiums vergrößert. - © FOTO: ANDREAS SUNDERMEIER
Rechts des Haupteingangs wird die Mensa des Gymnasiums vergrößert. | © FOTO: ANDREAS SUNDERMEIER

Enger Mensa-Erweiterung für 130.000 Euro

80 zusätzliche Sitzplätze am Widukind-Gymnasium

Enger (wi). "Die Mensa bietet einfach zu wenig Platz", sagt Dieter Günter-Willmann. Die Stadt entschied sich deshalb, den Essens-Raum am Widukind-Gymnasium Enger (WGE) zu erweitern. "Mit den Arbeiten liegen wir im Zeitplan", sagt der Mitarbeiter des städtischen Immobilienservice. Die Kosten beziffert er auf rund 130.000 Euro. Dazu kämen zirka 10.000 Euro für die Einrichtung.

Bislang hätte die Mensa des WGE Platz für etwa 100 Schüler geboten. "Dies führte dazu, dass Schüler zeitlich versetzt oder in ihren Klassenräumen essen mussten. Im Sommer wichen Schüler auf dem Schulhof aus und speisten dort", erläutert Dieter Günter-Willmann die Situation.

Anzeige

Durch den Erweiterungsbau könne die Kapazität der Mensa durch 80 zusätzliche Plätze beinahe verdoppelt werden. "Das bringt schon Entlastung", ist der Rathausmitarbeiter überzeugt.

Als Erweiterungsfläche bot sich der überbaute Bereich rechts des Haupteingangs an. "Wir haben die Verglasung nach vorn gezogen und gewinnen damit einen großen Raum", sagt der Experte.

Angegliedert wird anschließend eine Mensa-Terrasse, die den Gymnasiasten im Sommer 30 weitere Essensplätze bieten wird.

Günter-Willmann geht davon aus, dass der Erweiterungsbau Ende Februar/Anfang März des kommenden Jahres bezogen werden kann.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group