Schaden an der Fassade: Ein Lkw kam dem Volksbankgebäude am Barmeierplatz zu nahe. Ein langes Stück der Metall-Verkleidung hängt von der Fassade herab. - © Foto: Ekkehard Wind
Schaden an der Fassade: Ein Lkw kam dem Volksbankgebäude am Barmeierplatz zu nahe. Ein langes Stück der Metall-Verkleidung hängt von der Fassade herab. | © Foto: Ekkehard Wind

Enger Lkw beschädigt in Enger Volksbank-Fassade

Crash: Fahrzeug eines Speditionsunternehmens aus Bielefeld richtet Schaden von rund 5.000 Euro an

„Das hat ordentlich gerumst“, sagt Reiner Müller. Der Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Enger war am Montag gerade im Aufenthaltsraum im Obergeschoss, als ein Lkw eines Bielefelder Speditionsunternehmens die Fassade der Geldinstituts rammte. „Als ich oben aus dem Fenster schaute, blickte ich direkt unter mir auf den Laster.“ Der Fahrer hat nach Worten Müllers angegeben, dass vor der Sonnenapotheke ein Wagen parkte und er somit habe ausweichen müssen. Dabei beschädigte er in unmittelbarer Nähe des Eingangs die Metallfassade der Volksbank. Ein langes Stück der Verkleidung hing von der Fassade herab, Dämm-Material und Putz waren auf den Gehweg gefallen. Den Schaden schätzt die Volksbank auf ungefähr 5.000 Euro. Um mögliche Gefahren für Passanten auszuschließen, wurde der Bereich mit Flatterband abgesperrt.

realisiert durch evolver group