Günter Niermann, Heidrun Mildner, Matthias Delfs und Bernd F. Müller (Bild oben, v. l.) gehören zum Organisationsteam der Demenzkampagne "Wir sind Nachbarn". - © FOTO: BOHNENKAMP-SCHMIDT
Günter Niermann, Heidrun Mildner, Matthias Delfs und Bernd F. Müller (Bild oben, v. l.) gehören zum Organisationsteam der Demenzkampagne "Wir sind Nachbarn". | © FOTO: BOHNENKAMP-SCHMIDT

Demenzkampagne geht weiter

Generationen Treff gibt Termine für 2011 bekannt / Christian Quadflieg und Naomi Feil kommen

Enger/Spenge (bs). Die Aufklärungs- und Informationskampagne "Wir sind Nachbarn" des Generationen Treffs Enger (GTE) geht auch im neuen Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen zum Thema Demenz weiter.

Am Mittwoch, 19. Januar beginnt eine Grundlagenqualifizierung für den Umgang mit Demenzpatienten. Dieser Kursus über elf Unterrichtseinheiten wendet sich sowohl an pflegende Angehörige als auch interessierte Bürger.

Jeweils mittwochs, am 19. und 26. Januar, startet die Vortragsreihe "Demenz – (be-) handeln statt hinnehmen" sowie "Hirnleistungsdiagnostik und mentales Aktivierungstraining" in den Räumen des Seniorenzentrums Mathilde an der Brandstraße.

Tatjana Schilling, Heilpraktikerin und Fachkraft für medizinische Psychometrie, wird dann über verschiedene Formen der Demenzerkrankung, deren Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten informieren. Am Mittwoch, 9. Februar, und Freitag, 18. Februar, werden diese beiden Veranstaltungen außerdem auch im Generationentreff an der Werther Straße angeboten.

Ab Montag, 21. Februar, öffnet von 16 bis 19 Uhr wieder einmal monatlich die Gedächtnissprechstunde im GTE, die Vorsorge und Beratung für Betroffene und deren Angehörige bietet. Hier ist eine Anmeldung erforderlich.

Unter dem Titel "Gemeinschaft leben" referiert Heidrun Mildner von der Alzheimer Beratungsstelle am Donnerstag, 24. Februar, im Spenger Martinsstift und am Montag, 21. März, in der Engeraner Seniorenresidenz Mathilde. Getreu dem Kampagnenmotto "Wir sind Nachbarn" möchte sie dann mit vielen Praxisbeispielen für "Rücksicht, Interesse und Verständnis" im Umgang mit demenzkranken Menschen werben. Ein kulturelles Highlight kündigt GTE-Leiter Günter Niermann für Mittwoch, den 23. März, an: Dann wird Schauspieler Christian Quadflieg nach Enger kommen und aus Goethes Werken lesen.

Zudem wird am Mittwoch, 29. Juni, Naomi Feil aus Cleveland/Ohio erwartet. Die US-amerikanische Gerontologin hat unter der Bezeichnung Validation eine spezielle Methode für den Umgang mit dementen oder verwirrten, alten Menschen entwickelt.

Am Sonntag, 21. August, wird in der Reihe der Mathilden-Platz-Konzerte ein gemeinsames Singen von Jung und Alt veranstaltet, wie es in kleiner Runde auch regelmäßig im GTE stattfindet.

Zum Abschluss des ersten Aktionsjahres der Demenzkampagne, das durch die Robert-Bosch-Stiftung gefördert wird, ist für Mittwoch, 14. September, eine ganztägige Veranstaltung mit Vorträgen und Workshops geplant. Prof. Dr. Klaus Dörner aus Hamburg, Prof. Dr. Reimer Gronemeyer aus Gießen und Theresia Brechmann aus Bielefeld sind dazu bereits als Referenten eingeladen, berichtete jetzt Günter Niermann.

Aktuelle Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sind auch im Internet zu finden unter
www.wir-sind-nachbarn.de

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group