Am Orgeltag Westfalen möchte Kantorin Johanna Wimmer allen Engeranern das Kircheninstrument näher bringen. Es gibt Führungen, viel zu sehen und zu erkunden. - © Ekkehard Wind
Am Orgeltag Westfalen möchte Kantorin Johanna Wimmer allen Engeranern das Kircheninstrument näher bringen. Es gibt Führungen, viel zu sehen und zu erkunden. | © Ekkehard Wind

Enger Orgel zum Erleben und Anfassen

„Königin der Instrumente“ im Fokus: Programm am 24. Juni in der Stiftskirche. Auch Kinderchor und Nachwuchsorganisten machen mit

Karin Wessler

Enger. Für viele Menschen ist die Orgel ein faszinierendes Instrument. Nicht ohne Grund wird sie auch die „Königin der Instrumente" genannt. Doch im Gegensatz zu Klavier, Gitarre oder Flöte haben viele Menschen sie noch gar nicht aus der Nähe sehen können oder mal darauf gespielt. Am Orgeltag Westfalen, der am 24. Juni begangen wird, soll das nun anders werden. Viele Angebote rund um dieses Kircheninstrument laden dazu ein, dieses faszinierende Instrument näher kennen zu lernen. So ist an der Stiftskirche in Enger ein ganztägiges Programm geplant. Festliche Pfeifenklänge Den morgendlichen Gottesdienst, dem traditionellen Einsatzort der Orgel, soll mit festlichen Pfeifenklängen gefeiert werden. Beginn ist um 9.30 Uhr. Bei Orgelführungen um 11 Uhr und um 13.30 Uhr auf der Orgelempore können individuelle Fragen gestellt werden; die Erlebnisstationen laden nicht nur Kinder ein, die Funktionsweise einer Orgel Schritt für Schritt zu erfahren. Auch interessierte Jugendliche und Erwachsene können hier einen Blick in den Orgelbau gewinnen. Bei einem Register-Quiz um 14 Uhr am Nachmittag kann man die vielen Klangfarben der Orgel hören und einen Preis gewinnen. Matinee beginnt mittags Natürlich darf an solch einem Tag das Erklingen großer Orgelwerke nicht fehlen. In einer etwa halbstündigen Matinee ab 12 Uhr bekommen die Besucher die großen Meister der Orgelliteratur zu Gehör: Werke von Johann Sebastian Bach, Marcel Dupré und Michael Schütz stehen auf dem Programm. Für die jüngere Generation findet um 15 Uhr ein Kinder-Mitmach-Konzert statt, in dem der Kinderchor der Stiftskirche und junge Organisten im Alter von 5 und 6 Jahren zu hören sein werden. Den gesamten Tag über ist für Kaffee und Kuchen gesorgt und man kann im Gemeindehaus anhand vieler Anschauungsmaterialien die komplexe Bauweise der Orgel bestaunen.

realisiert durch evolver group