Vorsitzender Hans-Hermann Ebmeyer (links) und der Thron mit König Lars Kettler (von rechts), Königin Marlen Eimler und Adjudant Matthias Ernet begrüßen Kai Peter Tamme (2. v. l.), Domingo Pablo, Elektra Brakensiek, Axel Vollmer, Jutta Heuermann, Eike Pakendorf und Anne Paul im Vorstand. - © Jeannine Gehle
Vorsitzender Hans-Hermann Ebmeyer (links) und der Thron mit König Lars Kettler (von rechts), Königin Marlen Eimler und Adjudant Matthias Ernet begrüßen Kai Peter Tamme (2. v. l.), Domingo Pablo, Elektra Brakensiek, Axel Vollmer, Jutta Heuermann, Eike Pakendorf und Anne Paul im Vorstand. | © Jeannine Gehle

Enger Engeranerin im Nationalteam

Schützengesellschaft Enger blickt auf 2017 zurück und bereitet den Winterball als ersten Höhepunkt vor

Jeannine Gehle

Enger. Ein gut besuchtes Schützenfest und eine deutsche Meisterin in den eigenen Reihen: Die Schützengesellschaft Enger blickte in ihrer Jahreshauptversammlung am Samstagabend auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Neben dem Rückblick standen auch Vorstandswahlen und Beförderungen auf dem Programm. Jugend mit guten Ergebnissen „Die Deutsche Meisterschaft war sehr erfolgreich für uns. Die Jugend hat gute Ergebnisse erzielt, und Veronique Münster hat mit dem Großkaliber Gold im Einzel und mit der Mannschaft geholt. Sie ist auch in die Nationalmannschaft berufen worden", sagte Vereinssportleiter Rudi Tamme stolz. Auch wenn sie bei der Meisterschaft für einen anderen Verein gestartet sei, sei es auch für die SG Enger ein großes Ereignis: „Wir freuen uns sehr, so eine Schützin in unseren Reihen zu haben." Weitere wichtige Ereignisse waren der Winterball, die Arbeitseinsätze beim Kirschblütenfest und beim Adventsbummel sowie das Schützenfest. „Im vergangenen Jahr hat da zum ersten Mal die Band Nightlife gespielt. Das ist sehr gut angekommen", berichtete der 2. Vorsitzende Andreas Grothaus. Winterball  und Schützenfest Mit dem Winterball in zwei Wochen wartet schon bald der erste Höhepunkt des Jahres auf die Schützen. Der zweite folgt mit dem Schützenfest vom 30. Juni bis 2. Juli. Axel Vollmer wurde zum Hauptmann befördert, Eike Pakendorf zum Leutnant und Kai Peter Tamme und Domingo Pablo zu Fähnrichen. Außerdem verabschiedeten die Schützen Jürgen Hagemeyer und Hans-Joachim Berger aus dem Ehrenrat. Beide schieden aus gesundheitlichen Gründen aus.

realisiert durch evolver group