Olaf Kosmehl, Dorith Halemeier, Bianca Löhr, Sascha Nückel, Reiner Olschewsky, Kevin Kosmehl (hinten, v. l.), Gerd Schwidde, Günther Bucksch, Christine Goldstein, Ulla Pankoke und Stefan Göhner (vorne, v. l.). Foto: Viktoria Schmeding - © emailgateway
Olaf Kosmehl, Dorith Halemeier, Bianca Löhr, Sascha Nückel, Reiner Olschewsky, Kevin Kosmehl (hinten, v. l.), Gerd Schwidde, Günther Bucksch, Christine Goldstein, Ulla Pankoke und Stefan Göhner (vorne, v. l.). Foto: Viktoria Schmeding | © emailgateway

Enger Pokale für die Sieger

Schützengesellschaft Westerenger: Gut aufgelegt beim Schießen um die Jahresscheiben und beim Glücksschießen

Viktoria Schmeding

Enger-Westerenger. Entspannt und gemütlich ließen die Grünröcke in Westerenger ihr Schützenjahr mit einem kleinen Schießturnier ausklingen. Ungewöhnlich waren das Jahresscheiben-Schießen sowie das Glücksschießen, bei denen das Treffen der Mitte der Scheibe nicht die höchste Punktzahl versprach. Rund 30 Schützinnen und Schützen nahmen am traditionellen Jahresabschluss-Schießen der Schützengesellschaft Westerenger teil. Die Laienkategorien Damen und Herren sowie die geübten Sportschützen schossen jeweils für sich. Punktkategorien rein zufällig gewählt Beim Glücksschießen mit drei Schüssen waren die Punktekategorien der Zielscheibe nicht aufsteigend mit jedem weiteren innerem Ring angeordnet, sondern zufällig auf die Ringe verteilt. Beim Jahresscheiben-Schießen mit nur einem Schuss wurde auf ein projektiertes Bild geschossen. „Das Bild zeigte einen Adler, der auf eine kleine Zielscheibe guckt, den roten Punkt auf dieser Zielscheibe galt es möglichst gut zu treffen", erklärte Pressesprecherin Sandra Stammschulte. „Als guten Tipp habe ich gesagt bekommen, dass es neben dem ruhigen Stand auch auf die richtige Atemtechnik beim Schießen ankommt. Man atmet ein bisschen aus, hält inne, um nachzujustieren, schießt und atmet schließlich komplett aus."  Sehr zielsicher Beim Jahresscheiben-Schießen der Damen zielte Bianca Löhr am besten auf den roten Punkt. Bei den Herren gewann Gerd Schwidde, und bei den Sportschützen war Olaf Kosmehl siegreich. Die drei ersten Plätze beim Glücksschießen der Damen belegten Christine Goldstein, Ulla Pankoke und Bianca Löhr. Günther Bucksch erreichte bei den Herren den ersten Platz, gefolgt von Stefan Göhner und Reiner Olschewsky. Bei den Sportschützen traf Kevin Kosmehl am besten. Dorith Halemeier und Sascha Nückel landeten auf Platz zwei und drei.

realisiert durch evolver group