Symbolfoto - © dpa
Symbolfoto | © dpa

Bünde Bürger schlägt Wohnmobilstellplätze vor

Tourismus: Verwaltung hat Vorschläge eines Bürgers sowie aus Politik und Verwaltung im Verkehrsausschuss vorgestellt. Bürger können weiter Vorschläge einreichen

Bünde. Im Sommer hat die Verwaltung die Bürger dazu aufgerufen, Vorschläge einzureichen, wo außer am Stadtgarten in Bünde noch Wohnmobile stehen könnten. Karsten Unger vom Bereich Planen und Bauen gab in der jüngsten Sitzung des Verkehrsausschusses einen Überblick der Vorschläge. Vor allem ein Leser hat viele Ideen eingereicht. Auch die Mitarbeiter des Tiefbauamtes haben sich Gedanken gemacht, ein Vorschlag kam aus der Politik. In einer ersten Einschätzung hat Unger die Vorschläge in gänzlich ungeeignet (1), prüfungswürdig (2) und nur mit einem sehr hohen Aufwand realisierbar (3) sortiert. Folgende Standorte wurden vorgeschlagen: Nordring/Bismarckstraße: Derzeit befindet sich auf dem Gelände ein Spielplatz. Es sind Altlasten vorhanden. Es gibt Überlegungen zur Deponiesanierung. (1) Elseauen: Sie liegen im Überflutungsbereich der Else...

realisiert durch evolver group