Gut besucht: Die Buden, die auf dem Platz vor dem Rathaus aufgestellt sind. - © Stefan Boscher
Gut besucht: Die Buden, die auf dem Platz vor dem Rathaus aufgestellt sind. | © Stefan Boscher

Bünde Vier Tage Adventstrubel rund ums Rathaus

Ein Weihnachtsbaum für Bünde: Viele Besucher schauten bei den zahlreichen Ständen vorbei

Stefan Boscher

Bünde. Zum mittlerweile siebten Mal fand die Veranstaltung an den vergangenen vier Tagen rund um das Rathaus statt. Der rote Teppich war ausgerollt und viele Besucher nutzten die Gelegenheit, erstmals vor dem Fest adventliche Stimmung beim "Weihnachtsbaum für Bünde" in der Innenstadt zu genießen. Neben Imbiss- und Getränkeständen lockten bei den teils kühlen Temperaturen vor allem die Glühweinstände die Menschen an. Darüber hinaus waren mehr als 20 Buden und Zelte auf dem Platz aufgebaut. Unter dem Motto "Von Bündern für Bünder stand auch in diesem Jahr die beliebte Veranstaltung. Das Besondere: Es geht beim Weihnachtsbaum für Bünde um den guten Zweck, denn: Die Einnahmen kommen mehreren Sportvereinen in der Stadt zugute. Die Mitglieder des eigens für diesen Zweck gegründeten Vereins zur Förderung der Jugendarbeit in Bünde haben auch in diesem Jahr wieder viel Zeit und Engagement investiert, um diese Veranstaltung erfolgreich auf die Beine zu stellen. Der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt geht weiter: Die Buden sind geöffnet: montags bis donnerstags, 14 bis 19 Uhr, freitags und samstags, 11 bis 21 Uhr und sonntags, 11 bis 20 Uhr. Das "Weihnachtliche Bünde" findet am Tönnies-Wellensiek-Platz und in Teilen der Bahnhofstraße statt.

realisiert durch evolver group