Kreis Herford Frank Schäffler soll FDP-Chef in Minden-Lübbecke werden

Kreisparteitag in Espelkamp-Frotheim: Liberaler aus Bünde soll auf Kai Abruszat folgen

Peter Steinert

Kreis Herford. Der in Bünde wohnende FDP-Politiker Frank Schäffler soll auf Vorschlag seines Parteifreundes Kai Abruszat Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Minden-Lübbecke werden. Das bestätigt auf NW-Anfrage das Büro der Herforder Kreis-Liberalen. Zeitweise war es ruhiger um Schäffler geworden. Bei der Bundestagswahl 2013 blieb seine Partei unter der Fünf-Prozent-Hürde, somit verlor der FDP-Abgeordnete sein Mandat in Berlin. 2017 kandidierte er erneut und erhielt im nördlichen Bereich des Mühlenkreises (Wahlkreis Minden-Lübbecke I) 7,7 Prozent der Erststimmen. Damit zog er über die NRW–Landesliste der FDP in den Bundestag ein. Jetzt bewirbt sich der 49-Jährige zudem um den Chefposten auf Kreisebene in Minden-Lübbecke. Frank Schäffler soll auf Kai Abruszat folgen, der im September 2015 zum Bürgermeister der Gemeinde Stemwede gewählt worden war. Der Kreisparteitag der Liberalen im Kreis Minden-Lübbecke findet am kommenden Dienstag (13. März) in Espelkamp-Frotheim statt.

realisiert durch evolver group