Werther Mit Doda zu Olympia nach Rio

"Pikeur" nimmt brasilianischen Reiter unter Vertrag

Werther (aha). Ludger Beerbaum tut es bereits, seine Schwägerin Meredith Michaels-Beerbaum ebenfalls und Hubertus Schmidt auch: Sie reiten als Werbeträger für den Reitmodenhersteller Pikeur. Ab sofort trägt auch Álvaro Affonso de Miranda Neto, kurz Doda genannt, Hosen und Jackets aus Werther.

Der 1973 in São Paulo geborene Brasilianer ist nicht nur einer der besten Springreiter seines Landes. Er ist auch seit 2005 mit Milliardenerbin Athina Onassis verheiratet. Es ist kein Geheimnis, dass sich die Firma Pikeur gern die Besten der Besten als Werbeträger sucht. So verwundert es nicht, dass sich das Unternehmen im Hinblick auf die nächsten Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 mit dem momentan erfolgreichsten Springreiter Brasiliens verstärkt hat. So lang sein Name, so lang die Liste seiner Erfolge: Álvaro Affonso de Miranda Neto gewann mit der brasilianischen Nationalmannschaft sowohl bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta als auch 2000 in Sydney die Bronzemedaille, holte 2011 bei den Panamerikanischen Spielen Mannschafts-Silber und war darüber hinaus in den vergangenen Jahren stets ein Garant für gutes Abschneiden bei Championaten und Großen Preisen.

Anzeige

Im Oktober in Rio de Janeiro bei einem der größten Turniere der Welt hat er erstmals Pikeur und Eskadron offiziell vertreten. Wie aus dem Hause Pikeur zu hören ist, läuft der Vertrag mit dem Reitsportstar zunächst bis 2016 – dem Jahr der Olympischen Sommerspiele in Rio also. Der Reitsport kann in Brasilien auf eine lange Tradition verweisen und hat gerade in den vergangenen Jahren eine enorme Dynamik entwickelt. Klar, dass sich Pikeur durch das Sponsoring des brasilianischen Spitzenreiters weitere Impulse für den brasilianischen Markt erhofft.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group