Werther Frau verliert die Kontrolle

24-Jährige wird bei Unfall schwer verletzt

Werther (joda). Ohne Fremdbeteiligung verursachte eine 24-Jährige gestern einen mittelschweren Unfall. Die junge Frau fuhr mit ihrem VW auf der Bielefelder Straße in Fahrtrichtung Werther, als sie aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abkam. Sie überfuhr die – glücklicherweise nicht befahrene – Gegenfahrbahn bevor sie in den Straßengraben rutschte. Dort kollidierte ihr PKW mit einem Baumstumpf, der von der Wucht einige Meter weitergeschleudert wurde.

Kurz vor der Bushaltestelle "Huxohl" schaffte sie es, den Wagen aus dem Graben herauszulenken, so dass am Bushäuschen kein Schaden entstand. Nach erneutem Queren der Gegenfahrbahn kam das Fahrzeug schließlich zum stehen. Bei dem Unfall ohne Fremdbeteiligung wurde die Frau schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Der Wagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Der wirtschaftliche Totalschaden des Fahrzeugs wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group