Versmold 25-jährige Versmolderin schleudert in den Gegenverkehr - tot

Junge Frau kollidiert mit Postbulli

Versmold (NW/me). Bei einer Frontalkollision mit einem Postbulli in Versmold (Kreis Gütersloh) ist am Montagmorgen eine 25-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. Nach Informationen der Polizei war die junge Frau gegen 7.15 Uhr auf der Oesterweger Straße in Richtung Halle unterwegs. Kurz vor einer Rechtskurve habe sie einen Bus überholt, der vom Fahrbahnrand anfuhr, heißt es. In einer Rechtskurve geriet sie mit ihrem Auto ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem entgegen kommenden VW-Transporter. Die 25-Jährige wurde in ihrem Kleinwagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Postbullis - ein 56-Jähriger aus Harsewinkel - erlitt schwere Verletzungen. Er wurde ins Krankenhaus nach Halle gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Oesterweger Straße in Höhe der Fasanenstraße für etwa zwei Stunden gesperrt. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf etwa 15.000 Euro.

realisiert durch evolver group