Burger, Burritos und Co: Besucher erwarten viele kulinarische Highlights. - © Nora Pfützenreuter
Burger, Burritos und Co: Besucher erwarten viele kulinarische Highlights. | © Nora Pfützenreuter

Verl Erster Street-Food-Markt kommt nach Verl

Food-Trucks rollen am 30. September auf das Gelände des Verler Schröder-Teams

Lena Vanessa Niewald
Karin Prignitz

Verl. Gütersloh bekommt ein Street-Food-Festival, Schloß Holte-Stukenbrock ein Ice-Cream-Festival und auch Verl kündigt jetzt den ersten Street-Food-Markt der Stadt an. Am Samstag, 30. September, sollen etwa ein Dutzend Food-Trucks auf das Gelände des Schröder-Teams rollen. Start ist um 12 Uhr, das Ende offen. Mexikanische Burritos, philippinisches BBQ, amerikanische Pulled-Pork-Burger, afrikanische Spezialitäten, vegetarische und vegane Speisen, das alles wird es geben und noch viel mehr. Jörg Riedel, Serviceleiter beim Schröder-Team, hatte die Idee. „In Detmold habe ich einen ähnlichen Markt gesehen, fand die Idee toll und wollte sie aufgreifen", so Riedel. Die Vorbereitungen sind getroffen, die Foodtrucks engagiert. Deshalb kann er starten, der erste Street-Food-Markt in Verl. Food-Trucks werden im Halbkreis angeordnet „Die Food-Trucks werden im Halbkreis angeordnet sein", kündigt Jörg Riedel an und verspricht, dass es genügend Sitz- und auch Parkmöglichkeiten geben wird. „Der Eintritt ist frei, nur das Essen muss bezahlt werden." Und die ersten Trucks haben sich schn angekündigt, wie das Schröder-Team auf Facebook verkündet: Der Fladenwagen wird zum Beispiel dabei sein und gefüllte Fladenbrote zubereiten. Im Truck von Doggylicious gibt'S verschiedene Hot-Dogs. Dr. Vegetary hat Burger und Pommes im Gepäck - wie der Name schon verät als vegetarische Alternative zum herkömmlichen Burger. Bei den Brüder Braun gibt es Pulled Pork, ganz besonders langsam gegartes Fleisch. Und auch Don Papa BBQ wird mit am Start sein. Trucks mit süßen Köstlichkeiten sind ebenfalls dabei - genau wie frisch zubereitete Getränke. E-Autos können getestet werden Das Gros der Mitarbeiter des Schröder-Teams wird beim Street-Food-Markt dabei sein und sich um die Gäste kümmern. Für die Kinder werde es eine Hüpfburg und einen Schminkstand geben, außerdem ein Glücksrad, berichtet Verkaufsleiter Klaus Dobrina von vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten neben dem Gaumengenuss. Eine Tombola haben die Veranstalter ebenfalls organisiert. Zu den attraktiven Preisen gehören Service-Gutscheine, ein Cabrio-Wochenende und Essens-Gutscheine. Besucher können den Ausflug darüber hinaus nutzen, um die neuesten Elektro-Autos und Elektro-Fahrräder zu testen.

realisiert durch evolver group