Und jetzt geht rückwärts . . . : Einen Geschwindigkeitsrausch erleben die Besucher von "Verler Leben" wieder im bewährten und vor allem bei den jungen Kirmesfans beliebten Musikexpress. - © Stadt Verl
Und jetzt geht rückwärts . . . : Einen Geschwindigkeitsrausch erleben die Besucher von "Verler Leben" wieder im bewährten und vor allem bei den jungen Kirmesfans beliebten Musikexpress. | © Stadt Verl

Verl Kirmes: Bald startet wieder „Verler Leben“

Vom 1. bis zum 3. September starten Kirmestrubel, das "Baseball rockt!"-Festival sowie zahlreiche Aktionen von Vereinen und Gruppen in der Stadt. Am Sonntag öffnen die Geschäfte. Das Finale bildet wieder ein großes Feuerwerk

Verl. Die Stadt feiert bald wieder das "Verler Leben": Von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. September, locken Kirmestrubel, Live-Musik, Vereins-Aktionen, ein verkaufsoffener Sonntag und vieles mehr in die Innenstadt. Offiziell eröffnet wird das Traditions-Volksfest am Freitag um 12 Uhr von Bürgermeister Michael Esken auf der Bühne des Festivals "Baseball rockt!". Anschließend heißt es zum Auftakt in allen Fahrgeschäften in der ersten Viertelstunde: "Freie Fahrt für alle!" Für die Eröffnung haben sich mit dem ARD-Wetterexperten Sven Plöger und Rennfahrerin Jutta Kleinschmidt zwei prominente Gäste angesagt. Beide nehmen an der E-Cross Germany NRW teil, einer Rallye für Elektrofahrzeuge, die bereits zum zweiten Mal auf "Verler Leben" Station macht. Diesmal wartet auf die Teilnehmer der Tour im Rahmen der Eröffnung eine spannende Wertungsprüfung, die viel Geschick erfordern und gleichzeitig gute Unterhaltung bieten wird. An der Ladestation für die Rallye-Fahrzeuge, die diesmal zentral auf dem Volksbank-Parkdeck eingerichtet wird, gibt es außerdem mehr als 50 interessante E-Autos zu sehen - vom elektrischen VW Käfer bis hin zu modernen Tesla-Fahrzeugen. Für Kirmesvergnügen sorgen auch diesmal wieder Musikexpress und Autoscooter, Twister und Air Race sowie verschiedene Kinderkarussells. Die im Vorjahr eingeführte "Happy Hour" für die Fahrgeschäfte findet am Samstag statt: Von 13 bis 16 Uhr heißt es dann gegen Vorlage eines Coupons: "Einmal zahlen - zweimal fahren!" Fadenziehen, die Reitbahn und das große Trampolin sind ebenfalls wieder mit dabei. Selbstverständlich dürfen auch Kirmes-Leckereien wie Zuckerwatte, Hot Dogs, Eis, Crêpes und Pizza nicht fehlen. Neu ist eine Ausstellungs- und Aktionsfläche auf dem Denkmalplatz, auf der sich die Verler Fotogruppe und andere Künstler präsentieren. Auch örtliche Vereine beteiligen sich wieder mit verschiedenen Aktionen. So richtet die DLRG ihr beliebtes Menschenkicker-Turnier aus und der Heimatverein zeigt im Heimathaus die Ausstellung "Plastiken" mit Werken des 2004 verstorbenen Bildhauers Bernhard Kleinhans sowie seines Sohnes Basilius Kleinhans. An allen drei Tagen ist auch wieder die Cafeteria im Heimathaus geöffnet. Eine beliebte Tradition zu "Verler Leben" ist der Kinderflohmarkt in der Wilhelmstraße, der Spielsachen zum Schnäppchenpreis verspricht. Darüber hinaus öffnet am Sonntag von 10 bis 18 Uhr auf dem Schulhof der Marienschule wieder der Flohmarkt für Babyausstattungen, Kinderspielsachen und Kinderbekleidung. Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist für alle Stände aber eine Anmeldung ab Montag, 14. August, bei Detlev Fust unter Tel. (05246) 96 11 66 oder detlev.fust@verl.de erforderlich. Folgende Angaben werden dazu benötigt: Name, Anschrift, Telefon und Platzbedarf in Metern. Viel Musik bietet das Festival "Baseball rockt!", das auf der Wiese neben dem Gymnasium über die Bühne geht. An allen drei Festtagen präsentiert der Baseballverein Verl/Gütersloh Yaks ein hochkarätiges Programm. Mit dabei sind zum Beispiel die Sazerac Swingers, The Dizzy Dudes, Daily Business, G-Town Rock Orchestra, Nexus, Supersonic Stereos sowie Moe & Band. Auf Einladung des Musik- und Kulturverbandes ist im Familienprogramm am Samstagnachmittag zudem Clown Tasso mit Jonglage und Zauberei zu erleben. Autofans kommen bei der mittlerweile 6. Autoschau auf ihre Kosten, an der sich die Autohäuser Schröder Team (Verl) und Opel Pepping (Rietberg) sowie die Fahrschule Reckhenrich beteiligen. Am Sonntag können die Besucher den Kirmesbummel dann mit einer gemütlichen Einkaufstour verbinden, denn von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte und locken vielfach mit besonderen "Verler Leben"-Angeboten und -Aktionen. Abschluss des Volksfestes ist wie immer das große Feuerwerk, das am Sonntagabend ab 21 Uhr den Himmel über Verl erleuchten wird.

realisiert durch evolver group