Ein Verl kam es am Sonntag zu einem versuchten Überfall an der Hauptstraße. - © dpa
Ein Verl kam es am Sonntag zu einem versuchten Überfall an der Hauptstraße. | © dpa

Gütersloh Verler Imbiss-Besitzer vertreibt Räuber mit einem Dönermesser

Die Polizei bittet um Hinweise

Verl. In einem Verler Schnellimbiss an der Hauptstraße kam es am Sonntagabend zu einem Überfall. Ein Maskierter bedrohte den Imbiss-Betreiber mit einer Pistole, ergriff dann jedoch die Flucht. Der Mann trug eine schwarze Sturmhaube und betrat den Schnellimbiss gegen 19.35 Uhr. Er bedrohte den 69-jährigen Betreiber laut Polizei mit einer silberfarbenen Pistole mit langem Lauf - und forderte ihn auf, ihm das Bargeld aus der Ladenkasse zu geben. Der Inhaber ergriff daraufhin ein vor ihm liegendes Dönermesser und schrie den Räuber an, er solle verschwinden. Der Täter verließ daraufhin den Imbiss und flüchtete vermutlich zu Fuß in Richtung Bürmannstraße. Die Polizei veröffentlicht folgende Beschreibung des Täters: Etwa 25-30 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß, maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube. Bekleidet mit einer schwarzen kurzen Jacke und einer schwarzen Hose...

realisiert durch evolver group