Geschäftsführerin Kirstin Reckendrees und Lena Eichhorn von Reckendrees. - © Franz Purucker
Geschäftsführerin Kirstin Reckendrees und Lena Eichhorn von Reckendrees. | © Franz Purucker

Verl Kampagne zum Einbruchschutz in Verl

Die Gütersloher Polizei widmet dem Thema eine Kampagnenwoche mit Infostand in Verl und auch die Firma Reckendress lädt ihre Händler ein, um sie über den neusten Standard zu informieren

Verl. 52 Mal verschafften sich Einbrecher im vergangenen Jahr in Verl Zugang zu fremden Wohnungen – davon nur 29 Mal nachts. „Wir haben es immer öfter mit professionellen Banden aus Osteuropa zu tun, die gewerbsmäßig einbrechen", sagt Corinna Koptik, Pressesprecherin der Gütersloher Polizei: „Einbruchschutz wird immer wichtiger." Deshalb veranstalten die Kriminalbeamten vom 24. bis 30. Oktober eine Kampagnenwoche mit dem Titel „Riegel vor". Am Montag, 24. Oktober, ist die Polizei von 10 bis 16 Uhr vor dem Verler Ratshaus zu Gast und berät rund um das Thema Einbruchschutz. Mit dabei ist ein beklebter Kleinbus, der auf die Gefahr von Einbrechern aufmerksam macht: „Den setzen wir in Gegenden ein, wo viel eingebrochen wurde, um die Leute zu warnen", so Koptik...

realisiert durch evolver group