Anzeige

Nachrichten aus Verl

Kung Fu Fighting: Närrischer Wahlkampf der Bürgermeister-Kandidaten Michael Esken und Paul Hermreck. - Natalie Gottwald
Verl

Die Karnevalsvereinigung "Alle unter einem Hut" übertrifft sich selbst

Zebrastreifen: Diese Freundinnen hatten sich gemeinsam für ein tierisches Kostüm entschieden. Besonders schön: Sogar die Luftgitarre passt zum Outfit. - Anja Hustert
Verl-Kaunitz

Kaunitzer Frauen feiern Karneval mit 70er-Jahre Motto

Zufrieden mit dem Ergebnis: Lars Bopf ist bei Nobilia Sprecher der Geschäftsführung. - Roland Thöring
Verl

Küchenhersteller Nobilia schafft Milliarden-Umsatz

Vereinsfarben: Die ersten schwarz-weißen Wandelemente der neuen Tribünen im Stadion an der Poststraße sind bereits montiert. - Roland Thöring
Verl

Weitere 165.000 Euro für das Stadion an der Poststraße

Höhere Personalkosten: Die Stadtverwaltung rechnet mit zusätzlichen Aufwendungen in Höhe von einer Millionen Euro. - dpa
Verl

Stadt Verl gibt eine Million Euro mehr für ihr Personal aus

Anzeige
Anzeige

Sport im Kreis Gütersloh

Talent: Katharina Hönisch ist DM-Teilnehmerin im Hip-Hop. - Henrik Martinschledde
Gütersloh

Ein Hoch auf die DJK Gütersloh

Abschied: Laura Sandmann hat in Dortmund voraussichtlich ihr letztes Spiel für den TV Verl gemacht. Die Torfrau zieht es zum Drittligisten Handball Bad Salzuflen. - Henrik Martinschledde
Verl

Rückschläge für Oberliga-Handballerinnen des TV Verl

Angriff: In dieser Szene punktet Annalena Redecker für den Landesliga-Spitzenreiter Gütersloher TV. - Kai Steinecke
Gütersloh

Volleyball-Landesligist Gütersloher TV vor Aufstieg

Siegesjubel: Die Verler Matthias Haeder, Yannick Geisler und Jonas Erwig-Drüppel freuen sich mit Matchwinner Hamadi Al Ghaddioui, der die Freude über seinen Last-Minute-Treffer laut herausschreit. - Henrik Martinschledde
Gütersloh

SC Verl gewinnt Regionalliga-Duell beim SC Wiedenbrück mit 1:0

Luftkampf: Geldona Morina vom FSV Gütersloh (l.) und Ina Lehmann von der SGS Essen (r.) begegnen sich in dieser Szene auf Augenhöhe. Bei der Chancenverwertung zeigte der Bundesligist aber eine höhere Qualität und gewann deshalb verdient. - Henrik Martinschledde
Rheda-Wiedenbrück

Frauen-Zweitligist FSV Gütersloh überzeugt trotz Niederlage gegen Essen

Anzeige

realisiert durch evolver group