Steinhagen

Wollen Malle zurück: Die Dress-Up-Sisters machen schon mal Lust auf den Sommer und bringen besonders die männlichen Gäste im Saal zum Schwitzen. Fotos: Jonas Damme - joda
Steinhagen

Großer Trubel im kleinen China

Hartmut Lüker vom Teutoburger Wald Verband und Martina Janßen von der Stadt Versmold (vorne) haben fürs Foto schon mal die richtige Ausrüstung mitgebracht. Wenn es am 2. April wieder heißt, der Weg für Genießer ist eröffnet, dann werden aber auch (erste Reihe von links) Tamara Kisker (Stadt Borgholzhausen), Sandra Wursthorn (Stadt Werther) und Anne Prell (Stadt Halle) sowie (hinten von links) Manfred Strothmann (Heimatverein Amshausen), Simon Block (Gemeinde Steinhagen), Carmen Müller (pro Wirtschaft GT), Dieter Graf (Heimatverein Amshausen) und Udo Waschkowitz (Heimatverein Steinhagen) ihre Wanderschuhe geschnürt haben. - Foto: Sonja Faulhaber
Steinhagen

Wanderlust inklusive

Schönes Hundeleben: Die ländliche Umgebung mit zahlreichen Gassistrecken und die vergleichsweise niedrige Steuer begünstigen die Hundehaltung in Steinhagen. - Foto: Anke Schneider
Steinhagen

Der Wau-Effekt

Die Ateliergemeinschaft: Michael Niemetz (von links), Hildegard Barkschat, Karin Wölfer, Christine Franz, Christa Helmig, Ursula Hacker, Annelie Steinkühler, Heike Linnenbrügger, Gitta Lochmüller und Marita Wallbaum. Es fehlt Sabine Kybarth, die gegenwärtig in Berlin an der Akademie der Malerei weiterbildet. - Foto: H. Gontek
Steinhagen

Roter Faden führt zur Kunst

realisiert durch evolver group