Die Firma Wagemann - © Nicole Donath
Die Firma Wagemann | © Nicole Donath

Kreis Gütersloh/Halle Hinter den Kulissen der Firma Wagemann: Der Wegbereiter für die A 33

Unser Arbeitsplatz: Die NW stellt Unternehmen und ihre Mitarbeiter vor: Heute geht’s um die Firma Wagemann – Landschafts- und Erdbau, Sandgruben und 
Baustoffe. 60 Menschen sind mit Kraft und Teamgeist am Werk.

Nicole Donath

Kreis Gütersloh. Abbrucharbeiten, Mulden und Container, Erd-, Kanal- und Pflasterarbeiten, schlüsselfertiges Bauen, Biogasanlagen, Lieferung von Baustoffen und Schüttgütern, Entsorgung aller Wertstoffarten und nicht zuletzt Winterdienste: Die Dienstleistungen, die das Haller Unternehmen Kurt Wagemann e.K. anbietet, ist lang – und der Fuhrpark entsprechend groß: Raupen, Lkw, Schlepper, Radlader, Bagger und Mini-Bagger, Traktoren oder Bullis sind Tag für Tag im Einsatz. Dabei steht für die Fahrer der XXL-Gerätschaften zurzeit vor allem eine Baustelle auf der Liste ganz oben: der Lückenschluss der Autobahn 33.

Aktuell ackern sich Fahrer und Maschinen über die Trasse im Bereich der Kreisheide und bereiten den Straßenbauern den Boden. Außerdem hat das Team von Wagemann zuletzt die Pflasterarbeiten im interkommunalen Gewerbegebiet Ravenna-Park oder am Neubau von Stockmeyer ausgeführt. Neben Teil- und Komplettabbrüchen liefern die Mitarbeiter Mulden bis 40 Kubikmeter Größe, in denen sich Baustoffe und Schüttgüter wie Kies, Sand, Rindenmulch oder Schotter finden. Neben dem Platz an der Industriestraße, wo auch Müll, Grünschnitt oder Holz zur Entsorgung abgegeben werden können, unterhält das Unternehmen ein zweites Lager in Bardüttingdorf – ein drittes an der Kreisheide ist in Planung. Nicht zuletzt steht Wagemann für die Erstellung, die Vermietung und den Verkauf hochwertiger Immobilien – und so kommen Baustellen in Bewegung.


Information
Fakten
  • Die Kurt Wagemann e.K. Landschafts- und Erdbau, Sandgrube und Baustoffe wurde 1986 in Halle gründet.
  • Über 60 Mitarbeiter sind im Bereich Transport, Service, Entsorgung, Tiefbau-, Kanal- und Abbrucharbeiten im Einsatz.
  • Zum Unternehmen gehören zwei Sandgruben in Kölkebeck und am Luttersee.
  • Seit 2006 führt Wagemann Biogasanlagen.
  • Der Entsorgungsfachbetrieb (EfB) ist zertifiziert und befördert Abfälle entsprechend fachgerecht.
  • 2016 wurde das Unternehmen mit dem RAL Gütezeichen für Abbrucharbeiten ausgezeichnet.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group