Zusammen gesammelt: Peter Menzel hat diese Krippe zusammen mit seiner Frau Jahr für Jahr auf dem Weihnachtsmarkt in Eckardtsheim gesammelt. Eine zweite Krippe, die die Familie Menzel ausstellt, hat er aus Indien mitgebracht. - © Patrick Herrmann
Zusammen gesammelt: Peter Menzel hat diese Krippe zusammen mit seiner Frau Jahr für Jahr auf dem Weihnachtsmarkt in Eckardtsheim gesammelt. Eine zweite Krippe, die die Familie Menzel ausstellt, hat er aus Indien mitgebracht. | © Patrick Herrmann

Schloß Holte-Stukenbrock Die Welt der Krippen

Ausstellung: Im Jugendheim werden zum 17. Mal Krippen ausgestellt

Schloß Holte-Stukenbrock. "Das habe ich alles selbst gesammelt", berichtet Luise Schröder. "Nichts Gekauftes ist dabei." Das Häuschen hat sie aus Rinden und Wurzeln gebastelt, die sie im Wald gefunden hat. Die Figuren musste sie allerdings zusammensuchen, meist auf Flohmärkten. Das Kamel stammt aus Israel, dort hat es Luise Schröder vor fünf Jahren erstanden. Einige Engel "hat meine Schwester gegossen". Viele Krippen haben solch persönliche Hintergrundgeschichten. So eine Geschichte hat auch Poh Chee Menzel zu erzählen. "Ich bin selber keine Christin, aber ich finde die Tradition schön", sagt sie. Auf der Ausstellung stehen zwei ihrer Krippen. Krippe auf dem Dachboden gefunden Ihr Mann Peter hat eine Krippe aus einer evangelischen Kirche in Indien mitgebracht. "Eine Krippe ist schwierig zu finden in hinduistischen Gebieten", erzählt er...

realisiert durch evolver group