Kühe: In seiner Landfleischerei verkauft Martin Busche das Fleisch der eigenen Tiere vom Bauernhof. Hier bekommen die Tiere Stroh. Der 37-jährige Liemker kann sich kaum einen schöneren Beruf vorstellen. - © Karin Prignitz
Kühe: In seiner Landfleischerei verkauft Martin Busche das Fleisch der eigenen Tiere vom Bauernhof. Hier bekommen die Tiere Stroh. Der 37-jährige Liemker kann sich kaum einen schöneren Beruf vorstellen. | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock Fragen-Domino: Warum Martin Busche so gern Bauer ist

"Ich bin ein richtiges Land-Ei"

Schloß Holte-Stukenbrock. Fragen, die sie immer schon einmal loswerden wollten, stellen Schloß Holte-Stukenbrocker anderen Bürgern der Stadt. Diesmal möchte Katja Austermeier so einiges von Martin Busche erfahren. Du betreibst eine Landfleischerei in Liemke. Erzähl doch mal, was Du dort so alles machst und was das Besondere daran ist. Martin Busche: Das Besondere an unserer Fleischerei liegt in der Vermarktung der eigenen Tiere von unserem Bauernhof. Unser Schwerpunkt hier liegt in der Aufzucht von Schweinen und Rindern. Unsere Kunden und gerade die Kinder schauen gerne in die Ställe, um sich ein Bild von der Haltung sowie der Fütterung zu machen. Nach der Schlachtung werden die Tiere bei uns zerlegt, verwurstet und für den Verkauf vorbereitet...

realisiert durch evolver group