Große Überraschung: Dieses kleine Mädchen aus Osteuropa staunt nicht nur, weil sie ein Geschenk bekommen hat, sondern auch noch jemand einen persönlichen Brief für sie dazugelegt hat. - © Weihnachten im Schuhkarton/David Vogt
Große Überraschung: Dieses kleine Mädchen aus Osteuropa staunt nicht nur, weil sie ein Geschenk bekommen hat, sondern auch noch jemand einen persönlichen Brief für sie dazugelegt hat. | © Weihnachten im Schuhkarton/David Vogt

Schloß Holte-Stukenbrock Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" hat begonnen

Viele Kinder in Osteuropa bekommen dank der Aktion zum ersten Mal in ihrem Leben etwas geschenkt

Schloß Holte-Stukenbrock. Die Geschenkaktion "Weihnachten im Schuhkarton" ist erfolgreich angelaufen. Seit Anfang Oktober packen Bürger in Schloß Holte-Stukenbrock sowie in ganz Deutschland, dem Fürstentum Liechtenstein, Österreich, Südtirol und der Schweiz zum 21. Mal für "Weihnachten im Schuhkarton". Noch bis zum 15. November kann jeder ein eigenes Päckchen mit neuen Geschenken füllen und zu einer der elf Abgabestellen in unserer Stadt bringen. Die Pakete werden dann in den Empfängerländern von örtlichen Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen an bedürftige Kinder vorwiegend in Osteuropa verteilt. "Zahlreiche Vereine, Kindergärten, Schulen, Unternehmen und Kirchengemeinden in unserer Region und darüber hinaus sind begeistert dabei, haben bereits viele Päckchen abgegeben oder planen konkrete Sammelaktionen", berichtet Melanie Schupke...

realisiert durch evolver group