Großartige Kulisse: Das Bergpanorama im Rücken, wird die Reisegruppe aus Stukenbrock direkt nach ihrer Ankunft in Naturns fotografiert. - © Privat
Großartige Kulisse: Das Bergpanorama im Rücken, wird die Reisegruppe aus Stukenbrock direkt nach ihrer Ankunft in Naturns fotografiert. | © Privat

Schloß Holte-Stukenbrock FC Stukenbrock festigt Freundschaft mit Südtiroler Sportclub

Boccia-Senioren reisen mit dem Vater der Partnerschaft nach Südtirol und genießen die Spezialitäten des Landstrichs und die Herzlichkeit der Bewohner

Schloß Holte-Stukenbrock. Das Stukenbrocker Urgestein Theo Peters hat vor 50 Jahren die Partnerschaft des FC Stukenbrock mit dem SSV Naturns in die Wege geleitet, und bis heute wird diese Freundschaft gepflegt. Deshalb sind jetzt auch die Boccia-Senioren in den kleinen Ort in Südtirol gereist. Schließlich ist Theo Peters ihr Ehrenmitglied. Zu Ehren der 42-köpfigen Reisegruppe fand im Rathaus von Naturns eine Festveranstaltung statt, an der auch SHS-Bürgermeister Hubert Erichlandwehr, sein Stellvertreter Hans Schäfer und Boccia-Abteilungsleiter Dietmar Gebauer in Vertretung des erkrankten FCS-Vorsitzenden Karl Marxcord teilnahmen. Die emotionalsten Augenblicke: Theo Peters bekannte in seiner Rede: "Ich bin ein Naturnser." Und Willy Baumgärtner, Mann der ersten Stunde auf Naturnser Seite, wurde Ehrenmitglied des FC Stukenbrock...

realisiert durch evolver group