Auf der A 33 kommt es nach zwei Unfälle zu Stau. - © Andreas Frücht
Auf der A 33 kommt es nach zwei Unfälle zu Stau. | © Andreas Frücht

Schloß Holte-Stukenbrock Langer Stau nach Unfällen auf der Autobahn 33

Angela Wiese

Schloß Holte-Stukenbrock. Nach zwei Unfällen auf der Autobahn 33 zwischen dem Autobahnkreuz Bielefeld und der Anschlussstelle Stukenbrock-Senne staute sich der Verkehr am Mittwochabend auf mehrere Kilometer Länge. Nach ersten Informationen der Polizei geschah der erste Unfall gegen 17.30 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Stukenbrock. Etwa eine halbe Stunde später fuhr ein Lkw auf das Ende des entstandenen Staus auf. Nach Angaben der Polizei gab es mehrere Leichtverletzte. Die Strecke in Richtung Brilon musste bis etwa 20.30 Uhr gesperrt werden.

realisiert durch evolver group