Rietberg "Da sträuben sich mir die Nackenhaare"

Zeuge wirft Peter K. nachträglichen Rufmord vor

Rietberg. Vier Zeugen wurden am sechsten Verhandlungstag im Prozess gegen den Rietberger Tanzlehrer Peter K. von der X. Großen Strafkammer des Bielefelder Landgerichtes gehört. Und sämtliche Zeugen meldeten streckenweise erhebliche Zweifel an Ks. Darstellung an, dass er seiner Frau Marion L. im Dezember des vergangenen Jahres auf Verlangen das Leben genommen habe. Staatsanwalt Veit Walter wirft K. vor, seine Frau getötet und anschließend in der Garage des gemeinsamen Hauses einbetoniert zu haben. Manfred L., Ex-Mann von Marion L. und Vater des ebenfalls schon vom Gericht als Zeugen gehörten gemeinsamen Sohnes André L., bezog eine glasklare Position. Und er machte dabei auch keinen Hehl daraus, dass er auf Peter K. nicht übermäßig gut zu sprechen ist. Schon als K. am 21. Dezember 2012 bei ihm und seiner Frau anrief und ihnen erzählte, dass Marion L...

realisiert durch evolver group