Vollsperrung: Bei dem Unfall auf der Wiedenbrücker Straße wurde eine Radfahrerin schwer verletzt. - © Andreas Eickhoff
Vollsperrung: Bei dem Unfall auf der Wiedenbrücker Straße wurde eine Radfahrerin schwer verletzt. | © Andreas Eickhoff

Rietberg Autofahrer prallt gegen Fahrradfahrerin

Wiedenbrücker Straße wurde während der Spurensicherung zeitweise komplett gesperrt

Andreas Eickhoff

Rietberg. Schwerer Unfall am frühen Abend auf der Wiedenbrücker Straße: Als eine Radfahrerin in Höhe des Pulverdamm die Fahrbahn überqueren will, nutzt sie offenbar nicht die dort aufgestellte Bedarfsampel und unterschätzt die Geschwindigkeit eines stadtauswärtsfahrenden Corsa. Vermutlich, so die Polizei vor Ort, wollte die 39-Jährige die viel befahrene Straße überqueren, um ihre Fahrt auf der Straße Am Dortenbach fortzusetzen. Die Corsa-Fahrerin (31) aus Gütersloh war in Richtung B64 unterwegs und versuchte noch, durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver nach rechts den Unfall zu vermeiden. Windschutzscheibe durch Aufprall stark beschädigt Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Windschutzscheibe stark beschädigt, die Radfahrerin wurde zunächst an der Unfallstelle notärztlich behandelt und dann ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Die Wiedenbrücker Straße wurde während der Spurensicherung zeitweise komplett gesperrt.

realisiert durch evolver group