Ein Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen in Rietberg - © picture alliance / dpa
Ein Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen in Rietberg | © picture alliance / dpa

Rietberg Mercedes fährt in Rietberg unter einen wendenden Lkw-Anhänger

Der Fahrer wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt

Rietberg. Ein Unfall ereignete sich am frühen Dienstagmorgen gegen 3.40 Uhr auf der Umgehungsstraße/ Bokeler Straße: Ein Mercedes CLK fuhr unter einen wendenden Lkw-Auflieger, der Fahrer wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt. Ein 25-jähriger niederländischer Lkw-Fahrer befuhr die Bundesstraße 64 von Rheda-Wiedenbrück kommend in Richtung Rietberg. Direkt hinter ihm fuhr ein 31-jähriger Autofahrer aus Rheda-Wiedenbrück. In Höhe der Einmündung Bokeler Straße wollte er wenden und setzte hierbei den Blinker nach "rechts". Gerade als der Sattelauflieger im Wendevorgang war, fuhr der 31-jährige Mercedes-Fahrer unter den Auflieger. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung des Wagens musste die Umgehungsstraße für rund zwei Stunden gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf 30.000 Euro...

realisiert durch evolver group