Eine Glühbirne ohne Strom. - © picture alliance / dpa
Eine Glühbirne ohne Strom. | © picture alliance / dpa

Rheda-Wiedenbrück Bagger beschädigt 10.000-Volt-Kabel: Stromausfall in der Rhedaer Innenstadt

Das Kabel wurde umgehend ersetzt

Natalie Gottwald

Rheda-Wiedenbrück. Um 12.50 Uhr gab es am Dienstag, 7. November, einen Stromausfall, von dem Teile der Rhedaer Innenstadt und auch einige Gewerbebetriebe betroffen waren. Verantwortlich dafür sei ein Bagger gewesen, der bei Tiefbauarbeiten am Rhedaer Georg-Nolte-Weg ein 10.000-Volt-Kabel beschädigt habe. Das teilte der Strom- und Gas-Verteilnetzbetreiber Westnetz, Standort Münster, mit. Nach wenigen Minuten seien die meisten allerdings wieder mit Strom versorgt gewesen. Nur vereinzelt dauerte der Stromausfall noch bis 13.30 Uhr an. Das beschädigte Kabel wurde umgehend instand gesetzt.

realisiert durch evolver group