Spontane Visite: Otto Rehhagel und Clemens Tönnies (r.) bedanken sich bei Margit und Georgios Vompras (l.) vom Restaurant Mykonos mit einem originellen Fußballtrikot. - © Privat
Spontane Visite: Otto Rehhagel und Clemens Tönnies (r.) bedanken sich bei Margit und Georgios Vompras (l.) vom Restaurant Mykonos mit einem originellen Fußballtrikot. | © Privat

Rheda-Wiedenbrück Otto Rehhagel bedankt sich bei Spendern in Rheda-Wiedenbrück

Organisation der Aktion Kinderträume stand unter der Schirmherrschaft von Margit Tönnies / Drei Autos im Wert von 80.500 Euro gestiftet

Rheda-Wiedenbrück. Die "Aktion Kinderträume", ein Verein der deutschen Fleischwirtschaft, hat mit einer Spendenübergabe in Rheda-Wiedenbrück drei Familien glücklich gemacht. Unter anderem hatten die Inhaber des griechischen Restaurants Mykonos, Georgios und Margit Vompras, die Aktion mit einer Spende von 4.620 Euro unterstützt. Als besonderen Dank luden Margit und Clemens Tönnies den früheren griechischen Nationaltrainer Otto Rehhagel zum Essen in das Restaurant ein. Das Restaurant Mykonos feierte 2016 sein 25-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass luden die Inhaber, Margit und Georgios Vompras, ihre Gäste zu einer Feier mit ausgefallenen Spezialitäten und Livemusik ein. In ihrer Einladung baten sie ihre Gäste, auf Blumengrüße und Geschenke zu verzichten - und stattdessen um eine Spende für "Aktion Kinderträume". So kamen 4.620 Euro zusammen. Der Betrag geht an Familie Ferdyan...

realisiert durch evolver group