Vergeblich gewartet: Manfred Hegel (v. l.), Peter Kliche, Klaus Bartscher. - © Andreas Eickhoff
Vergeblich gewartet: Manfred Hegel (v. l.), Peter Kliche, Klaus Bartscher. | © Andreas Eickhoff

Rheda-Wiedenbrück Seniorentrio wartet vergeblich auf Fernbus

Die grünen Busse kommen nur, wenn das Ticket rechtzeitig online bestellt wird

Andreas Eickhoff

Rheda-Wiedenbrück. Das dreiköpfige Empfangskomitee stand bereit, nur der (Fern-)Bus kam nicht: Am Donnerstagabend sollte Premiere sein, sollte der erste Fernbus einen Halt in der Doppelstadt machen. Daraus wurde aber nichts. Dass niemand die schöne Doppelstadt an der Ems in Richtung Kassel verlassen wollte, dafür hatten die ehemaligen Ratsmitglieder Klaus Bartscher (Grüne), Manfred Hegel (FDP) und Peter Kliche (UWG) denn doch großes Verständnis. Nach ihren Informationen hätte aber zumindest ein Fahrgast am Bahnhof Rheda aussteigen wollen. Manchmal hapert es aber an Kleinigkeiten: Nachdem sich das ebenso rüstige wie rege Seniorentrio für einen Haltepunkt in der Doppelstadt (die NW berichtete) starkgemacht hatte, standen sie am Donnerstagabend etwas irritiert am neu eingerichteten Halteplatz gegenüber den Taxi-Parkplätzen. Und so blieb ihnen nur, sich am frühen Abend noch einmal zu erinnern: An den Antrag der FDP und die Einschätzung der Verwaltung, eine Haltestelle für den Fernbus werde rund 35.000 Euro kosten. Das konnte dann deutlich günstiger verwirklicht werden, so dass nun folgende Angebote gelten: Rheda-Wiedenbrück-Kassel (donnerstags bis sonntags, Fahrzeit 2:35 Stunden, ab 8 Euro). Rheda-Wiedenbrück- Münster (montags und freitags bis sonntags, Fahrzeit 1:05 Stunden, ab 6,50 Euro). Rheda-Wiedenbrück-Dülmen (montags und freitags bis sonntags, Fahrzeit 1:45 Stunden, ab 7 Euro). Rheda-Wiedenbrück- Amsterdam (montags und freitags bis sonntags, Fahrzeit 5:10 Stunden, ab 15 Euro). Auch in Herzebrock gibt es einen Haltepunkt für Fernbusse. Die grünen Busse fahren allerdings immer nur dann, wenn bis spätestens 60 Minuten vor Fahrtantritt online ein Ticket gekauft wurde oder wenn Fahrgäste aussteigen wollen. Die Ticketpreise sind kontingentiert. Wieviel ein Kunde bezahlen muss, hängt also von der Nachfrage ab.

realisiert durch evolver group