Totalschaden: Der Fiat Panda musste von der Unfallstelle auf der Autobahn abgeschleppt werden. - © Andreas Eickhoff
Totalschaden: Der Fiat Panda musste von der Unfallstelle auf der Autobahn abgeschleppt werden. | © Andreas Eickhoff

Rheda-Wiedenbrück Nach Unfall wird A2 voll gesperrt

Andreas Eickhoff

Rheda-Wiedenbrück. Am Samstagmittag wurde die A 2 in Fahrtrichtung Hannover kurz hinter der Anschlussstelle Oelde nach einem Unfall für gut 30 Minuten wegen Rettungsarbeiten gesperrt; später blieben die linke und mittlere Fahrspur gesperrt. Ein 68-Jähriger hatte laut Autobahnpolizei aus bislang ungeklärter Ursache die Gewalt über seinen Fiat Panda verloren. Das Auto schleuderte in die rechte Leitplanke, dann über alle drei Fahrstreifen in die Mittelleitplanke und blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen. Die 75-jährige Beifahrerin wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Feuerwehrleute säuberten die Fahrbahn.

realisiert durch evolver group