Proklamation: Als 41. Rheda-Wiedenbrücker Kinderprinzenpaar aus den Reihen der KG Helü grüßen Prinz Felix II. Beckschäfer und Prinzessin Lilli I. Winkler gemeinsam mit ihren Ordonnanzen Carlotta Frerich (l.) und Emilia Hüske. - © nw
Proklamation: Als 41. Rheda-Wiedenbrücker Kinderprinzenpaar aus den Reihen der KG Helü grüßen Prinz Felix II. Beckschäfer und Prinzessin Lilli I. Winkler gemeinsam mit ihren Ordonnanzen Carlotta Frerich (l.) und Emilia Hüske. | © nw

Rheda-Wiedenbrück Kinderprinzenpaar in Rheda-Wiedenbrück proklamiert

Die zehnjährigen Felix Beckschäfer und Lilli Winkler übernehmen als Felix II. und Lilli I. die närrische Macht in Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück. Rheda-Wiedenbrücks bestgehütetes Geheimnis ist gelüftet: Felix Beckschäfer und Lilli Winkler aus den Reihen der Karnevalsgesellschaft (KG) Helü wurden im ausverkauften Reethus als 41. Kinderprinzenpaar proklamiert. Die beiden Zehnjährigen regieren als Felix II. und Lilli I. die jecke Kinderschar in der Doppelstadt an der Ems. „Wir reisen durch die bunte Karnevalswelt und machen es uns so, wie es uns gefällt". Unter diesem Motto steht die die närrische Regierungszeit von Felix II. Beckschäfer und seiner Prinzessin Lilli I. Winkler. Prinz Felix hat bis auf sein karnevalistisches Geburtsdatum, den 7.7.2007, nur wenig Kontakt mit dem närrischen Treiben gehabt. Doch mit seiner Prinzenrede offenbarte der Schüler des Ratsgymnasiums seine Begeisterung für die fünfte Jahreszeit. Leichtathletik und Schwimmen sind die Hobbys des Prinzen. Seine beiden Eltern Kerstin und Jan sind bei den St.-Sebastian-Bürgerschützen aktiv. Zur Prinzenfamilie gehört zudem der 13-jährige Paul. Närrisches Blut in den Adern Karnevalistisches Blut fließt in den Adern von Prinzessin Lilli I. Winkler. Sie tanzt seit vier Jahren in der Helü-Minigarde. Die Schülerin der Osterrath-Realschule turnt zudem beim WTV. Ihre 15-jährige Schwester Pia hat als Ordonnanz in der Session 2012/2013 bereits Kinderprinzenpaar-Erfahrung gesammelt und unterstützt Lilli. Zudem ist Mutter Theresa seit Jahren bei den Herzdamen der Helüaner aktiv, während Vater Klaus sich beim WTV-Rugby engagiert. Lilli I. und Felix II. haben vor, die närrischen Tage in Rheda-Wiedenbrück in vollen Zügen zu genießen. Mit ihrem Publikum wollen sie singen, lachen, feiern und lustig sein. Das versprachen die beiden in ihrer ersten Rede. Ihre beiden Ordonnanzen, Emilia Hüske und Carlotta Frerich werden sie dabei unterstützen. Ein einmaliges Jahr mit tollen Erlebnissen Im Rahmen der dreistündigen Sitzung feierte eine bunt kostümierte Kinderschar mit Eltern und Großeltern Karneval. Ehrengäste waren das Stadtprinzenpaar, Reinhold I. und Martina I. Belmann, sowie die scheidenden Nachwuchstollitäten, Prinz Tom I. Karenfort und Prinzessin Svenja II. Meyer. „Wir hatten ein einmaliges Jahr mit ganz tollen Erlebnissen", sagten Tom und Svenja in ihrer gemeinsamen Abschiedsrede. Zugleich betonten, dass sie sich nun auch auf die Zukunft freuen: Tom möchte die freie Zeit mit Freunden verbringen und Svenja wieder in der Helü-Kindergarde tanzen.

realisiert durch evolver group