Kellerbrand

Gütersloh (ots) - (KB) Am Donnerstagabend (17.05.) gegen 20.15 Uhr
kamen zwei Wohnungsinhaber eines Einfamilienhauses zurück und bemerkten bei dem Betreten des Wohnhauses den Geruch eines Feuer oder Brandes.

Der 59 jährige Mann und seine 55 jährige Frau verließen das Wohnhaus und alarmierten die Rettungsleitstelle. Der Brandort befand sich im Keller des Wohnhauses. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, sodass das Wohnhaus nach den Löscharbeiten weiter bewohnbar war.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Die Brandursache kann noch nicht angegeben werden, die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3946741

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group