Werner Goldkuhle und Ralf Timmer (Hauptorganisatoren des Benefizlaufes), Petra Angele (Öffentlichkeitsarbeit Craemer), Sabine Lichter (Pflegedienstleiterin), Christine Lange (Wohnbereichsleiterin) und Lorenz Moos (Heimleiter, v. l.).
Werner Goldkuhle und Ralf Timmer (Hauptorganisatoren des Benefizlaufes), Petra Angele (Öffentlichkeitsarbeit Craemer), Sabine Lichter (Pflegedienstleiterin), Christine Lange (Wohnbereichsleiterin) und Lorenz Moos (Heimleiter, v. l.).

Herzebrock-Clarholz 4.000 Euro für das Pflegeheim

Erlös des Paul-Craemer-Benefizlaufes übergeben

Herzebrock-Clarholz (nw). Über eine Spende in Höhe von 4.000 Euro freuen sich die Bewohner des Alten- und Pflegeheims St. Josef. Die Summe war durch Start- und Sponsorengelder des von den "Craemer-Fun-Runnern" veranstalteten "1. Paul-Craemer-Laufes" zusammengekommen.

"Der Betrag ist viel höher, als wir es erhofft hatten", freut sich Heimleiter Lorenz Moos, der den symbolischen Scheck von einer Delegation der Hauptorganisatoren und der Paul Craemer GmbH entgegennahm. "Mit dem Geld werden wir weitere Bewegungstherapiegeräte zum Muskelaufbau der Bewohner anschaffen."

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group