Herzebrock-Clarholz Autofahrer beschädigt Schild

Herzebrock-Clarholz (NW). Fahrerflucht nach Unfall: Am Sonntagmorgen befuhr gegen 8.15 Uhr ein unbekannter Autofahrer mit einem Nissan die Sankt-Norbert-Straße im Ortsteil Clarholz in Fahrtrichtung Marienfelder Straße. Vor dem dort beginnenden Kreisverkehr kam der Nissan-Fahrer offenbar von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Fahrzeug gegen den Masten eines Verkehrsschildes. Das Schild wurde aus der Verankerung gerissen und von dem Pkw bis in den Kreisverkehr mitgeschleift. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise und Angaben dazu nimmt das Verkehrskommissariat in Rheda-Wiedenbrück unter Tel. (0 52 42) 41 00 24 00 entgegen.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group