Harsewinkel Stadtaltenring geht auf Reisen

Bad Flinsberg und die Costa del Sol sind Ziele

Harsewinkel (NW). Zu einer gemütlichen und informativen Kaffeetafel hatte der Vorstand des Stadtaltenrings die Senioren aus allen drei Harsewinkeler Ortsteilen eingeladen. Nach einigen Liedern, kurzen Texten und dem Kaffeetrinken wurden Fotos der Kurreise nach Bad Polzin gezeigt und angemerkt, dass die Kurreise 2013 nach Bad Flinsberg führt. Anmeldungen dazu nimmt die Firma Bröskamp (Berliner Ring), Tel. 92310, entgegen Für weitere Informationen steht auch Christel Bellmann, Tel. 1378 , zur Verfügung.

Manuel Barca vom VIP Reisebüro stellte die vom 4. bis 18. März kommenden Jahres geplante Flugreise nach Spanien - an die Costa del Sol - vor. Gewohnt wird im Vier-Sterne-Hotel Riu Belplaya in Torremolinos (direkt am Strand). Die Verpflegung ist all inclusive. Das deutschsprechende Personal und der Riu-Service versprechen nach Barcas Angaben schöne und erlebnisreiche Urlaubstage. Interessierte können sich beim VIP Reisebüro unter Tel. 920413 melden.

Der Stadtaltenring bietet den Senioren zudem an, das Jugend-Qualifikationsturnier der "Roten Funken" am Samstag, 19. Januar, zu besuchen. Interessierte können sich ab sofort bei Gertrud Himmerich unter Tel. 988934 oder bei Erika Lienckamp unter Tel. (02588) 1052 anmelden.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group