Festnahme: Die Bundespolizei konnte den Mann im Regionalexpress festnehmen. - © Themenbild/Picture Alliance
Festnahme: Die Bundespolizei konnte den Mann im Regionalexpress festnehmen. | © Themenbild/Picture Alliance

Gütersloh Fahndungserfolg: Gütersloher wird im Regionalexpress festgenommen

Mann hatte eine Geldstrafe wegen eines Unterschlagungsdelikt nicht gezahlt

Gütersloh. Ein 31-jähriger Mann aus Gütersloh wurde am Mittwoch in einem Regionalexpress zwischen Gütersloh und Hamm durch Einsatzkräfte der Bundespolizei kontrolliert. Ermittlungen ergaben dann, dass das Amtsgericht Büdingen einen Haftbefehl gegen ihn erlassen hatte. Daraufhin wurde er festgenommen und dem Revier in Hamm zugeführt. Der Gütersloher hatte noch eine Geldstrafe von rund 600 Euro wegen eines Unterschlagungsdeliktes zu bezahlen, andernfalls droht ihm eine Ersatzfreiheitsstrafe von 52 Tagen. Da der Mann nur 300 Euro vor Ort zahlen konnte, kontaktierte er telefonisch eine Bekannte, die den restlichen Betrag bei der Kreispolizeibehörde Gütersloh einzahlte. Somit ist er seiner Zahlungsverpflichtung nachgekommen und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

realisiert durch evolver group