Eine Blaulicht leuchtet. - © picture alliance / dpa
Eine Blaulicht leuchtet. | © picture alliance / dpa

Gütersloh Vater mit zwei Kindern gerät in Schlägerei am ZOB

Melanie Wigger

Gütersloh. Für eine Schlägerei mitten auf dem Gelände des zentralen Busbahnhofs (ZOB) in Gütersloh werden Zeugen gesucht. Am Sonntagnachmittag, 3. September, gegen 17.50 Uhr fuhr dort ein Fahrradfahrer gemeinsam mit seinen zwei Kindern entlang. Als sie sich mittig auf dem Gelände befanden, geriet eines der Kinder ins Straucheln, als zwei Fußgänger den Platz überquerten wollten und dabei laut Polizeiangaben keine Rücksicht auf den jungen Radfahrer nahmen. Daraus entwickelte sich ein Streit zwischen dem Vater und den Fußgängern - erst noch verbal, doch dann wurde die Ausseinandersetzung handgreiflich. Die beiden Männer sollen laut Polizeiangaben den Fahrradfahrer zu Boden gestoßen und geschlagen haben. Die Kleidung des Mannes wurde dabei zerrissen. Nachdem mehrere Passanten einschritten, rannten die beiden Männer davon. Beide konnten wie folgt beschrieben werden: Circa 20 Jahre alt, Drei-Tage-Bart, südländische Erscheinung, schwarze Jacke und blaue Jeans. Sie sprachen deutsch. Der Vorfall wurde erst jetzt von der Polizei Gütersloh ausgewertet, da die Beamten zuvor noch versucht haben, Videoaufnahmen von dem Gelände auszuwerten. Diese haben laut Polizeisprecherin Katharina Felsch keine weiteren Informationen für die Ermittlung geliefert. Deshalb werden nun weitere Zeugen gesucht. Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet? Wer kann Angaben zu den beiden Fußgängern machen? Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Tel. (0 52 41) 86 90 entgegen.

realisiert durch evolver group