- © picture alliance / dpa
59802948 | © picture alliance / dpa

Gütersloh/Münster Vom Autodach gerutscht: Gütersloher verliert Fahrräder auf der Autobahn

Ein Motorradfahrer wurde verletzt

Melanie Wigger

Gütersloh/Münster. Er vernahm einen Knall – und sah dann im Rückspiegel, wie seine vermeintlich fest auf dem Dach montierten Fahrräder im hohen Bogen auf der Autobahn landeten. Mit diesem Schrecken endete am Samstagmittag, 12. August, vorzeitig die Urlaubsreise eines Güterslohers, der auf der A30 in Richtung Niederlande unterwegs war. Der Mann hatte um 12.45 Uhr gerade mit seinem Renault Clio einen Lastwagen überholt, als sich die Räder mitsamt der Reling lösten und vom Autodach rutschten. Er stoppte sein Fahrzeug sofort und informierte die Polizei. Ein herannahender Motorradfahrer konnte den Fahrrädern noch ausweichen, kollidierte jedoch mit dem Fahrzeug einer Frau aus Osnabrück. Diese fuhr hinter dem BMW-Kraftrad aus Plön und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Glücklicherweise wurde der 68-jährige Motorradfahrer aus Schleswig Holstein nur leicht verletzt. Die Ermittlungen der für den Autobahnabschnitt zuständigen Polizeibehörde in Münster dauern an.

realisiert durch evolver group