Die Anwohner – und nun auch eine Kita – stemmen sich gegen den Bau der Anlagen. - © Patrick Menzel
Die Anwohner – und nun auch eine Kita – stemmen sich gegen den Bau der Anlagen. | © Patrick Menzel

Gütersloh Gütersloher Kita ist gegen Windräder im Rhedaer Forst

Anwohner und Kinderzentrum haben mittlerweile 800 Unterschriften gesammelt

Gütersloh. Der Widerstand gegen den Bau der drei Windräder im Rhedaer Forst nimmt zu. Das Internationale Kinderzentrum in der Feldstraße erklärte gestern, sich dem Protest der Anwohner angeschlossen zu haben. Mittlerweile seien mehr als 800 Unterschriften gegen den Bau der Anlagen gesammelt worden. Die Unterschriften würden am Montag, 31. Oktober, Bürgermeister Henning Schulz überreicht. Bis dahin werde weiter gesammelt. Zuletzt hatte auch die Nachbarstadt Rheda-Wiedenbrück, gemäß Bundes-Immissionsschutzgesetz von Gütersloh gebeten, ihr gemeindliches Einvernehmen zur Änderung des Flächennutzungsplanes zu erteilen, die Räder abgelehnt. Das Internationale Kinderzentrum sagte, der Rhedaer Forst werde seit Jahren als Gebiet für die Waldtage der vierjährigen Kinder aus der Kita Feldstraße genutzt...

realisiert durch evolver group