Der Dachstuhl des leerstehenden Gebäudes stand in Flammen. - © Andreas Eickhoff
Der Dachstuhl des leerstehenden Gebäudes stand in Flammen. | © Andreas Eickhoff

Gütersloh Frühere "Parkschänke" in Gütersloh niedergebrannt

Der Schaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt

Gütersloh. Ist das Gebäude der ehemaligen Gaststätte „Parkschänke" an der Alten Verler Straße durch Brandstiftung zerstört worden? Diese Frage drängt sich auf, denn die Polizei teilte am Sonntagmorgen in einem Pressebericht mit: „. . .brannte es nicht nur im Erdgeschoss sondern auch der Dachstuhl stand in Flammen". Freilich hielt sich die Polizei mit Aussagen zur Ursache zurück. Um 3.10 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden, zunächst rückten die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Gütersloh aus, später unterstützten Kräfte der Löschzüge Spexard und Avenwedde die Löscharbeiten. Rund 50 Feuerwehrleute waren stundenlang im Einsatz. Als fünf Minuten nach dem ersten Notruf, in dem ein Zimmerbrand gemeldet worden war, ein Rettungswagen an der Brandstelle eintraf, bestätigte die Besatzung den Vollbrand des Erdgeschosses. Zwei Minuten später trafen die Kräfte der Berufsfeuerwehr ein...

realisiert durch evolver group