Gütersloh Doppelmord von Gütersloh: Raub ist nur ein mögliches Mordmotiv

Polizei sucht weiterhin fieberhaft nach Spuren / DNA-Material an Hund gesichert

Gütersloh. Zwei tote Menschen, die Leichen offenbar furchtbar zugerichtet, kein konkreter Hinweis auf die näheren Umstände des grausamen Verbrechens oder einen Täter. Eine Woche nach dem Doppelmord an der pensionierten Ärztin Helgard G. (74) und ihrem Bruder Hartmut S. (77) steht die Polizei weiterhin vor einem großen Rätsel – und die Nachbarschaft unter Schock. Obwohl ein Dutzend Beamte nach dem grausamen Drama an Heiligabend fast rund um die Uhr ermitteln, sind sie der Lösung des spektakulären Verbrechens noch nicht entscheidend näher gekommen. Die zwölf Ermittler der Mordkommission "Bad" suchen fieberhaft nach einer heißen Spur.   Es gebe lediglich Indizien für einen Raubmord, sagt Chefermittler Ralf Östermann...

realisiert durch evolver group