Julia Götz (28) und Lena Martensen (25) sind für die Dekoration der Poller vom Gütersloher Weihnachtsmarkt zuständig. Sie haben am Montag alle 17 Poller, die den Weihnachtsmarkt schützen sollen, geschmückt. ⋌Foto: Amélie Förster - © Amélie Förster
Julia Götz (28) und Lena Martensen (25) sind für die Dekoration der Poller vom Gütersloher Weihnachtsmarkt zuständig. Sie haben am Montag alle 17 Poller, die den Weihnachtsmarkt schützen sollen, geschmückt. ⋌Foto: Amélie Förster | © Amélie Förster

Gütersloh Poller schützen Gütersloher Weihnachtsmarkt und sind dabei dekorativ

Rote und grüne Schleifen sollen für festliche Stimmung sorgen

Amélie Förster

Gütersloh. Aufgrund der Ereignisse auf dem Berliner Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr, ist auch der Weihnachtsmarkt in Gütersloh in diesem Jahr durch Poller geschützt. Im vergangenen Jahr wurde, unmittelbar nach dem Anschlag in Berlin, in Gütersloh zunächst die Polizei vermehrt auf dem Weihnachtsmarkt eingesetzt. Insgesamt 17 Betonklötze haben Julia Götz (28) und Lena Martensen (25) am Montag mit roten und grünen Schleifen festlich dekoriert. „So sehen die Poller aus wie Geschenkpakete, das passte gut zur Würfel-Form der Poller.", sagt Julia Götz. „Aber es ist schade, dass solche Maßnahmen überhaupt nötig sind." Die Dekoration kommt bei den Güterslohern gut an: „Das sieht doch gut aus, ich dachte zuerst es sei ein Kunstprojekt", sagt Natascha Wehrhahn. Im Vorbeigehen hat sie die dekorierten Poller entdeckt. Auch Heidi Schaffrinna, ebenfalls aus Gütersloh, ist begeistert stehengeblieben: „Ohne die Schleifen sehen die Betonklötze bedrohlich aus. Mit den Schleifen wirken sie wenigstens schön weihnachtlich."

realisiert durch evolver group