Warnung: Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht, wenn Schrotthändler in den Straßen unterwegs sind. - © Themenbild/Picture Alliance
Warnung: Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht, wenn Schrotthändler in den Straßen unterwegs sind. | © Themenbild/Picture Alliance

Kreis Gütersloh Polizei warnt vor Schrotthändlern

Sammler machen sich oft einer Vielzahl von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten schuldig

Kreis Gütersloh. Fast jeder hat sie schon einmal gesehen – Kleintransporter, die mit durchdringender Dudelmusik langsam durch kleine Anliegerstraßen fahren. Dabei schauen sich die Fahrzeuginsassen auf ihrer Suche nach Schrott und Altmetall oftmals genauestens um, teilweise klingeln sie an Häusern. Die Polizei im Kreis Gütersloh weist in diesem Zusammenhang dringend darauf hin, besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit walten zu lassen, wenn Schrotthändler in den Straßen unterwegs sind. Reisende Schrott- und Altmetallsammler sind häufig in großen weißen Kastenwagen mit ausländischen (Rumänien, Spanien, Frankreich) oder ortsfremden Kennzeichen unterwegs, meist begleitet von einer Flötenmelodie. Die Sammler machten sich oft einer Vielzahl von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten schuldig. Fahrzeuge sind oft in technisch bedenklichem Zustand Die Personen, die meist keine Reisegewerbekarte besitzen, sind häufig nicht als Arbeitnehmer gemeldet. Die Fahrzeuge sind überwiegend in einem technisch bedenklichen Zustand und entsprechen selten den Vorschriften der Straßenverkehrszulassungsordnung. Oft wird die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert und es werden Verstöße gegen das Abfallrecht begangen, zum Beispiel beim Umgang mit Elektronikschrott oder Batterien. Zudem sind angebliche Schrotthändler oftmals getarnte Diebe oder Einbrecher, die sich so die Gelegenheit verschaffen, langsam durch Wohngebiete zu fahren und lohnende Objekt auskundschaften. Werden sie dann noch auf das Grundstück oder gar ins Haus gelassen werden, bekommen sie besonders tiefe Einblicke dahingehend, wo ein Einbruch oder Diebstahl lohnenswert und günstig ist.

realisiert durch evolver group